Aktuell

Einladung zur Kirchgemeinde-Versammlung
Sonntag, 19. November 2017, 10.15 Uhr, Pfarrhof Vitznau

Traktanden

  1. Kenntnisnahme Jahresprogramm 2018, Investitions- und Aufgabenplan 2018-2022
  2. Festsetzung des Steuerfusses 2018 mit NEU 0,35 Einheiten
  3. Genehmigung des Voranschlages 2018
  4. Genehmigung Arbeitszeitreglement
  5. Festsetzung der Mitgliederzahl des Kirchenrates und der Rechnungsprüfungskommission für die Amtsdauer 2018 bis 2022
  6. Verschiedenes, Wünsche, Anregungen


Stimmberechtigt sind alle Mitglieder der katholischen Kirchgemeinde Vitznau, Schweizerinnen und Schweizer sowie niedergelassene Ausländerinnen und Ausländer, welche das 18. Altersjahr erfüllt haben und spätestens am 15. November 2017 ihren Wohnsitz in Vitznau gesetzlich geregelt haben.

Voranschlag und Anträge können während der gesetzlichen Frist - ab 30. Oktober 2017 - bei der Gemeindekanzlei Vitznau eingesehen werden.

Vitznau, 15. Oktober 2017

Kirchenrat Vitznau


Stellenausschreibung

Für die Mitarbeit im Pastoralraum der Luzerner Seepfarreien suchen wir per 1. August 2018 oder nach Vereinbarung eine/n

Pastoralassistentin / Pastoralassistenten (ca. 80 %).
in den Pfarreien Greppen, Weggis und Vitznau.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Gerne erwarten wir Ihre schriftliche Bewerbung mit den üblichen Unterlagen bis zum 3. November 2017 an:
Bischöfliches Ordinariat, Abteilung Personal, Baselstrasse 58, 4501 Solothurn
E: personalamt(at)bistum-basel.ch
mit Kopie an Herrn Christian Muheim, Bühlhof 1, 6404 Greppen
E: christian(at)buehlhof.ch

 

Kirchenrenovation abgeschlossen

Am Sonntag, 26. November, laden wir Sie um 09.00 Uhr zum feierlichen Gottesdienst zur Einsegnung der renovierten Hieronymuskirche ein. Weibischof Denis Theurillat wird dem Gottesdienst nebst den Seelsorgern der Luzerner Seepfarreien vorstehen.

Die Kinder, die am Gottesdienst teilnehmen, beginnen zusammen mit den Erwachsenen in der Pfarrkirche. Nach dem ersten Teil feiern die Kinder ihren Gottesdienst separat im Pfarrhof weiter. Spätestens beim anschliessenden Apéro treffen alle wieder aufeinander.

Nähere Informationen finden Sie in der kommenden Ausgabe des Pfarreiblatts (19/2017).