Gemeinsam Gemeinde gestalten

Pfarreien Greppen - Weggis - Vitznau

Seit der Errichtung des Pastoralraumes der Luzerner Seepfarreien im Jahr 2012 ist das Logo unter dem Leitsatz "Gemeinsam Gemeinde gestalten" in Verwendung. Der verstorbene Peter-Josef Bomholt, der von 2008 bis 2016 als Pastoralraumleiter in den Luzerner Seepfarreien tätig war, hat sich dazu folgende Gedanken gemacht:

Leicht schwebt der Vogel in Form einer Taube über den Vierwaldstättersee und der Rigi. Symbolisch verbindet der Vogel unsere drei Pfarreien Greppen, Weggis und Vitznau. Die leicht geschwungenen Linien des Flügels sind losgelöst und nicht miteinander verbunden. Doch braucht es alle drei Flügellinien, um gemeinsam unseren Glaubensweg in den Seepfarreien zu gestalten.
Der Vogel deutet auch den Geist Gottes an, der uns die Richtung für ein gutes und kreatives Miteinander zeigen möge, besonders auch auf ökumenischer Ebene.

Auch in Zukunft wird der schwebende Vogel mit den geschwungenen Flügeln das Erkennungszeichen unserer Seepfarreien sein. Der Pastoralraum wird sich weiter entwickeln und die Zusammenarbeit unter einen neuen Leitsatz gestellt. Dazu findet am Wochenende vom 21./22. September 2019 ein spezieller Seepfarreien-Anlass statt.

Michael Brauchart, Pastoralraumleiter