Pfarreileben

Unsere Seepfarreien leben von gemeinsamen Feiern und Bräuchen. Es ist wunderbar, wenn Menschen auch für kurze Augenblicke zwanglos zusammenkommen können. Unsere Pfarreien leben auch auch davon, dass einzelne Menschen sich für andere einsetzen: als Ministrantin oder Ministrant, in den Vereinen, beim Vorbereiten der Gottesdienste oder beim Vorlesen in der Kirche, beim Stühle aufstellen oder Apéro ausschenken. Und unsere Pfarreien und Dörfer leben von der Solidarität jedes einzelnen für seine Mitmenschen und seine Schöpfung.